das Gelbe ist essbar…

…. sagte Kollegin heute zu mir. Ich hatte auf Zier-irgendwas getippt, sie behauptet aber es sei eine Zucchini. Und da sie ein Gartengenie ist, das Ding selbst gezogen hat, werde ich jetzt todesmutig die (das?) Selbige anbraten.

Ansonsten bin ich hundemüde. Urlaub ist vorbei und ich arbeite auch gerne, aber die Umstellung nicht mehr einfach so den Tag zu leben, ist immer n büschen blöd. Muss dringend daran denken heute nicht erst  um 3:00 Uhr nachts schlafen zu gehen.

——————————————————————————————-

Ich füge: „Meine Füße bringen mich um!!!“ und „Boah, mein Kopf!!!“ und „Wo ist meine Nougat Schokolade???????????????“ hinzu.

——————————————————————————

Außerdem ist mir scheisskalt. Aber ich trotze der Kälte und verharre beharrlich in Short und Hemdchen. Da bin ich jetzt mal knallhart. Die Zucchini schmeckten übrigens tatsächlich lecker.

Ich brauche einen bis fünf Tassen Kaffee, sonst schlaf‘ ich auf der Stelle ein. Aber wenn ich den trinke, bleib ich auf jeden Fall bis 3:00 wach. Quelle Malheur!

————————————————————-

Ich friere immer noch und immer mehr. Mist. Ziehe Hemd über Beine. Gute Lösung! Inzwischen habe ich mich gg Schlaf und für Kaffee entschieden. Grand Malheur!!

Advertisements

2 Gedanken zu „das Gelbe ist essbar…

  1. Huhu Martie, letzte Woche bekamen wir von unserer Nachbarin eine Zucchini geschenkt. Mein lieber Mensch Manuela hat sie ausgehölt, und mit Gehacktem befüllt und oben kam Mozzarella drauf. War echt lekka.
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Sabine

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.