Wie bewirbt man sich bei einem Time Lord?

So. Ich habe beschlossen mich als Assistentin bei Dr. Who zu bewerben. Ich will jetzt bitte auf der Stelle alle mögliche Zeiten besuchen. Ich muss nicht zwingend gleich ein Time Lord sein. Ich lerne ja noch.

Wenn ich mal eben die Lokalität wechseln darf: … aus der Blade Runner und einer der schönsten Film Szenen

  • „Ich habe Dinge gesehen, die Ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich sah C-Beams, glitzern nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen…………..Zeit zu sterben.“

en anglais

  • „I’ve seen things you people wouldn’t believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched c-beams glitter in the dark near the Tanhauser Gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain………………Time to die“

Jedesmal nehmen mich diese Worte mit auf die Reise (und jedesmal bin ich erstaunt zu was Rutger Hauer in der Lage war zu sprechen)

Es geht mir gar nicht um dieses profane Zukunftsgeschaue. Ich möchte so gerne verstehen. Die Zusammenhänge begreifen. Ich würde staunend Thales zuhören (evtl. müsste ich vorher noch mein Geschlecht wechseln). Mit Karl den Großen durch sein Reich reiten. Ich könnte Roosevelt fragen warum er Hilfesuchenden und Flüchtenden die Einreise in sein riesiges Amerika verweigerte. Ich würde François Truffaut beobachten wie er die Antoine Doinel Reihe erlebt. Mit Friedrich dem anderen Großen nach England flüchten (oder eben nicht) und die Verzweiflung des Katte Prozesses mitleiden. Ich würde Tolstoi umarmen. Dostojewski 1000000 Fragen stellen. Mit Dickens durch Englands Strassen laufen. Ich würde die Menschen in ihren Entscheidungen besser begreifen können. Ich würde ihr Sorgen fühlen und nicht nur einfach versuchen empathisch nachzuvollziehen.

Vielleicht würde ich in der Zukunft aber auch sehen wie groß wir tatsächlich sind. Wie wichtig unser Bestandteil in einer Materie ist. Wir reden immer so sehr von unserer Kleinigkeit, aber vielleicht ist der Mensch ja auch wesentlich bedeutender? Wenn wir unsere Geschichte sehen! Den Weg, den die Menschheit schon zurückgelegt hat! Was wir erfunden haben! Aus was wir gelernt haben. Und was wir versäumt haben. Es geht nicht um eine post oder präventiv Veränderung. Ich möchte so gerne verstehen. Vielleicht will ich auch nur wissen.

Advertisements

2 Gedanken zu „Wie bewirbt man sich bei einem Time Lord?

  1. super ..ja genau ..ich bewerb mich gleich mit 🙂

    wobei ich vor einem Angst hätte: ich wöllte nicht meine persönliche Zukunft sehen, egal wie die aussieht. Aber ansonsten, ja – verstehen ..wissen ..begreifen – ändern könnten wir wohl ohnehin nichts, nicht in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft, das würde zu einem Paradoxon führen ..vermute ich.

    Blade Runner ..kann ich immer wieder sehen!

    Ganz liebe Grüsse zu dir 🙂 🙂

    Ocean

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.