wer…. Wer… W E R?????

… hat eigentlich behauptet das Endorphine sich beim Sport freisetzen und daß das ganz toll ist?? Bei mir setzt sich da gar nix frei. Außer irre Schmerzen überall! Ich komme gerade vom Neujahrswalken eine Woche später. Normalerweise am ersten Sonntag im neuen Jahr. Aber ich konnte ja nicht, bei meiner schlimmen Erkältung, dem Schnee und den fiesen Eishügeln darunter. Ich bin am Ende!!! Ich müsste mich jetzt wirklich sehr konzentrieren um zu spüren welche Körperregionen mir nicht weh tun. So ein Mist, warum muss Sport so doof sein?

Warum kann das nicht so toll sein wie Verabredung im Café? Oder Kino? Kino ist übrigens gestrichen. In’s Kino gehen bedeutet 1 große Tüte Popcorn (dabei ignorieren daß VK einen blöd mustert und augenscheinlich denkt die ist doch wohl wirklich dick genug), mindestens 1 Flasche Cola (obwohl ich gar keine mag, das wird auch ignoriert) alternativ 1 Flasche Bier (dieses aber nicht zusammen mit dem Popcorn sondern später, wenn ich mich über das), Gummizeugs und Eis (hermache).

Ich bin da leider ganz furchtbar konditioniert. Sonst geschieht womöglich noch ein Unglück und ganz bestimmt esse ich auch keine in Tupperdöschen mitgebrachten und geschnittenen Äpfelchen oder Mohrrüben. Auch so ein hirnrissiger Tip v knochigen, entweder braun verbrannten oder kreidebleich und runzelig, aber ständig lächelnden selbsternannten Gesundheitsaposteln der keiner ist. Wer macht denn sowas?

Aber —- alles egal!!! Neues Jahr = Neue Chance um hinreißend zu werden. Zumal ich mir Stiefel geleistet habe die nur ungravierend weniger kosteten als mein Fahrrad oder die Waschmaschine. Im Oktober. Da passten sie 1. noch und 2. war ja eigentlich geplant dann demnächst toll auszusehen. SO! Sobald die 5 Espresso getrunken, die Brötchen gegessen, anderer Krams erledigt, geh ich auf’s Du-wirst-bald-toll-aussehen-Heimdings. Also Morgen!

Advertisements

19 Gedanken zu „wer…. Wer… W E R?????

  1. Das mit den Endorphinen halte ich auch für ein Gerücht. Hat sich bestimmt ein Mann ausgedacht. *grummel*

    Eigentlich wollte ich morgen ins Pilates, aber mir tun so die Muskeln und Knochen weg vom skifahren…

    Aber am Donnerstag gehe ich ganz bestimmt….;O))

    LG

  2. Dann reihe ich mich in die „Halte-durch-Mädel!“-Riege ein, liebe Martie.

    Beim Sport, besonders Laufen (aber auch Radeln, Schwimmen, Rudern…), hat man die besten Einfälle und Ideen. Der Kopf wird frei für Neues.

    Wenn Du die ersten paar Male geschafft hast, dann WILLST DU GAR NIX ANDERES MEHR MACHEN (ausser vielleicht ***). 😀 😀 😀 Glaube mir, Deine Hof- und Heimstrecke wird immer weiter, länger, Kilometer-reicher… Ehrlich.

    Allerliebste Sonntagsgrüsse Franzizicki

  3. ich hab den heutigen tag schon mal verkackt…
    und darum gibbet jetzt zwei drei gläschen rotwein ..

  4. nöö die pulle ist alle *hicks* und ich will mich auch nicht zügeln …

    erbitte aufschub bis ostern 😉

  5. Liebe Martie,

    ich könnte heulen, so viel geschrieben eben, doch ne verkehrte E-Mail….löschte alles wieder.
    Nun habe ich Muskelkater in den Fingern, ich hatte doch so viel zu sagen. Gerade zum Thema Sport fällt mir ein, im Moment keinen Bock. Viele Jahre gejoggelt, doch zur Zeit, NÖ…. 😉
    Wie du schon erwähnst, wieso macht es nicht genau so viel Spaß wie die anderen Sachen die man so tun kann wenn man Viiiieeeeel Zeit hat 😉
    Liebe Grüße, Fred.

  6. Niemals nie bin ich böse auf dich… 😉

    Den Schweinehund zu überwinden ist niemals einfach.
    Wenn ich so los joggel dann fragt man sich beim laufen “ muss das denn sein „, da gibt es doch viel schönere Dinge die man in der Freizeit machen kann. Doch danach fühlt man sich gut 🙂

    Gute Nacht, Fred

  7. Ach, wenn man sich quälen muss, ist es auch nicht das Richtige. Spaß soll es machen! Ein Heimdings hatte ich auch mal, habs aber wieder abgeschafft, weil – dessen Benutzung war in keinster Weise ein Vergnügen für mich. Ich fands ehe stupide. Großen Spaß machen mir Joga, Tanzen und Waldlauf.
    Liebe Grüße von Rosie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.