Völlig überflüssige Fragen die die Welt nicht bewegen aber mich!

  1. Wie weiß man schon im Januar wo der Sommerurlaub verbracht wird? Klar gibt’s Orte die ich unbedingt noch bereisen möchte, aber ich weiß im Januar doch noch gar nicht, ob ich 6 Monate später dazu auch Lust habe?
  2. Warum verschenken Menschen (dabei scheinen Frauen die Aktiveren zu sein) Photos v sich? Diese dann gerahmt (gerne in silber) damit sie auf dem Nachtisch/Schreibtisch des jeweiligen Angebeteten stehen können. Ich verstehe das nicht, ich würde nie auf die Idee kommen mein eigenes Conterfei zu verschenken.
  3. Warum reißen meine Schnürsenkel immer nur morgens? Also dann wenn ich keine Zeit habe mich mit sowas zu beschäftigen oder womöglich noch zu ersetzen. Nachmittags wäre besser, passiert dann mir aber eigentlich nie.
  4. Mochte Tolstoi Napoleon oder nicht? Ich glaube ursprünglich war er von Napoleon’s Bewegung sehr überzeugt, nur was und v allen Dingen wie dieser seinen letztendlich empirschen Wahn umgesetzt hat ist fragwürdig und hat ihn vermutlich enttäuscht. Oder nicht?
  5. Warum glauben soviele Menschen daß sie keine Fehler machen dürfen oder haben Schwierigkeiten imperfekt zu sein. Ich bin das ständig und das hat nix, aber auch gar nix mit fehlendem Ehrgeiz zu tun.
  6. Und warum haben (i.d.R. aus 6 resultierend) dieselben Menschen den Drang alles schön reden zu müssen. Manchmal ist etwas eben einfach scheisse. Und dann ist man eben enttäuscht. Aber das geht doch eigentlich klar, ich muss doch nicht immer gewinnen?!?
  7. Und wieso (aus 5+6 resultierend) müssen soviele Menschen eigentlich immer gewinnen? Mich stresst das wirklich. Außerdem ist es langweilig. Fast schon spießig.
  8. Um noch mal auf Punkt 1 zurückzukommen, aber etwas pauschalisierter: Wieso planen Menschen ihr halbes Leben oder mindestens 10 Jahre im voraus. Mal davon abgesehen daß ich das ganz schön arrogant finde schließlich kann ich doch nicht erwarten, daß immer genau das passsiert nur weil ich das so will,  so empfinde ich doch gerade das Zufälle auf dem eigenen Weg das Leben so wunderbar wirr und damit interessant machen.
  9. Wieso kann ich hustengeplagt und generell krank weiter rudern als gesund? Ist das umgekehrt nicht logischer?
Advertisements

10 Gedanken zu „Völlig überflüssige Fragen die die Welt nicht bewegen aber mich!

  1. 1. Ist mir auch ein Rätsel. Ich kenne Leute die buchen schon ein Jahr vorher
    2. Hab ich noch nie und werde ich auch nie
    3. Murphy´s Law
    4. Öhm…jaaa….
    5. Da kenne ich auch Einige. Ich persönlich finde, dass das eingestehen von Fehlern auch symphatisch macht
    6. Genauso ist das.
    9. Nimmst Du Medis? Wenn ja, vielleicht bist Du ja gedopt?!

    LG und weiterhin gute Besserung

  2. Liebe Martie,

    mir gehts gut, ich bin echt gerührt das du dir Gedanken machst. Im Moment nur viele andere Dinge auf dem GROßEN Zettel, soll aber wieder werden.

    Bist du sehr enttäuscht wenn ich morgen zum Eintrag Stellung beziehe, jetzt Fussi und schlapp bin ich auch.

    Liebe Grüße, Fred

  3. So wieder da,

    1. Finde ich auch quatschig, dann sitzt man da vor den Angeboten und überlegt im Januar wo man hindüst. Und beim Gegenüber muss dann Vorfreude aufkommen, notfalls mit Gewalt. Immer hübsch lächeln, damit der Partner nicht merkt das man eigentlich gar keine Lust hat auf Vorfreude.
    2. Ich bin ja sooooo hübsch mögen sie denken 😦
    3. Man könnte ausflippen 😉
    4. auch > Öhm….jaaa….
    5. Imperfekt, das ist ein dolles Wort, anstrengend keine Fehler machen zu dürfen, ein Druck den man ein Leben lang mit sich herumschleppt, schön wenn man über sich selber lachen DARF 🙂
    6. Ätzend, man kann doch nicht alles schön reden, so wie > Das wird schon, muss man durch, morgen sieht alles anders aus, gibt schlimmeres…usw.
    7. ???? Im Moment keine Ahnung.
    8. Kenne ich auch welche von, in 5 Jahren nach Afrika, dafür gibt man jetzt schon Urlaub weg, lebt man dann überhaupt noch…. 😉
    9. DAS ist gefährlich.

    Ausruhen, im Kopf ist das schwer bei mir, doch das ist ein anderes Thema, liebe Grüße, Fred

  4. Oft oder mehr, wenn ich das so schreibe, dann muss ich anfangen etwas zu ändern, die anderen kann ich leider nicht verändern, also kann ich nur etwas für mich tun.
    Vielen Dank aber für dein > ? 😉 Liebe Grüße, Fred

  5. Liebe Martie,

    so weit im voraus verplanen wir nicht mehr ..haben wir einmal gemacht – und dann einige Wochen vorher festgestellt – wir wollen da aber doch nicht hin, keine Lust! also ..Buchung gecancelt. Bringt doch nix.

    Ich kann deine Fragen jedenfalls gut nachvollziehen 😉 OK, ein Foto von mir hab ich auch schon verschenkt, auf Wunsch allerdings. Aber Schönreden – das bringt nicht wirklich was – nee. Ich kann das auch gar nicht – mir selbst was vormachen (denn nix anderes ist es doch).

    Ganz liebe Grüsse an dich 🙂
    Ocean

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.