Wir wurden 1!

Vorgestern, v einem Jahr bloggte ich hier den ersten Post.  Einige sind nicht gelungen, trotzdem lest ihr hier und das wundert mich. Ganz liebes Dankeschön! Ich veröffentliche keine Suchanfragen die zu meinem Blog geführt haben. Sowas tut man nicht! Aber hin und wieder war ich doch sehr, sehr erstaunt. Ich gebe mir weiterhin Mühe und hoffe besser zu werden.

Naja, imMo wohl zu wenig v beidem und das tut mir leid und ärgert mich. Ich bin grad‘ furchtbar unkreativ. Ich glaube manchmal kann man meinen Post’s an-‚lesen‘ wie ich mich gerade fühle und viele, VIELE Comments v Euch waren voller Impulse und Lösungen oder haben einfach Spaß gemacht!

Zu meinen ganz-viel-Spaß-gemacht Post’s gehör(t)en u.a. die Montags Memories, durch die ich auch wunderbare andere Blogger virtuell (und ein wenig dahinter) kennen lernte.  WINK mit dem Zaunpfahl, denn es war wirklich toll mich mit Themen zu beschaftigen über die ich eher selten bis nie nachgedacht habe!

Danke daß ihr mich besucht. Das ist wirklich sehr nett!!!

Advertisements

12 Gedanken zu „Wir wurden 1!

  1. Na dann herzlichen Glückwunsch zum 1-jährigen liebe Martie, du schreibst anders, aber das finde ich gut. Ein jeder Blog hat seine eigene Handschrift, es würde auffallen wenn jemand anderes dort herumtütelt, so weiß man gleich wo man ist und braucht nicht mal Licht anzuknipsen 😉
    Doch deiner ist gut, ich warte mal auf den Frühling und gucke wie du dich mit dem so herum schlägts.

    Viele Grüße, Fred

  2. Liebe Martie,

    warum musst / willst Du überhaupt umziehen?

    Das ist nur Stress, kann ich Dir sagen. An tausend Sachen gleichzeitig muss man denken und diese auch noch (gleichzeitig) erledigen. 🙂 Aber, wenn erstmal die Möbel stehen, die Umzugskisten weg sind, die Küche DA und montiert ist, die Waschmaschine läuft ~ dann wird es gut. Bald. Hoffentlich.

    *Nönä* = Nein, nicht?

    Allerliebst gegrüßt ~ Franzizicki

  3. Ich weiß Martie, ich benutze seltsame Kürzel… 😉
    Also: nönä bedeutet: Überrascht und verwirrt zugleich,
    ach so, du suchst ne Bleibe, dann viel Glück beim finden einer solchen 🙂
    WE= habe ich frei, doch recht hast du, am Sonntag ist angenehmes fahren, eben die Straßen sind freier und Gäste sind eben entspannter. Der Samstag ist hektisch, alle wollen die Taschen voll machen, bzw. den Kühlschrank, ne dann ist mir der Sonntag lieber.
    So das war´s erstmal, tschüssi und machs gut, Fred

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.