Freu…. Hüpf…Tralala…!!!

Ich hab‘ eine neue Höllenküchenmaschine! Ich hab‘ eine neue Höllenküchenmaschine! Und ich bin völlig, v ö l l i g, VÖLLIG begeistert von dem Ding!!!

Die weltschönste Mum 4780 (möglicherweise hätte ich sie vor dem Phototermin putzen sollen?)

Hin und wieder ereilt mich der Ruf der Küche. Oder v neuen Elektrogeräten. Nachdem an meiner ersten und letzten Höllenküchenmaschine das schwarze Ventilding unter der Schüssel verschmorrt ist, wurde ich klüger und hab jetzt eine Maschine gekauft, in der das Rühr/Knet/Schlag Dings über Kopf steht und in der Mitte kein Loch ist. Außerdem sollte die Schüssel aus Edelstahl sein, das habe ich überall gelesen und zwar wegen den Mohrrübenflecken. Mir fiel zu spät ein, daß ich noch nie Mohrrüben geschnippelt habe, aber die smarte Hausfrau denkt vor und kauft präventiv ein. Außerdem kann dickes Plastik auch schmorren.

Stolze Besitzerin eines Fleischwolfes bin ich jetzt auch, da gilt dann das gleiche wie für die Karotten, da ich tendentiell eher so gar kein Fleisch esse. Hust. Egal, ich wollte das Ding! Chick sieht sie auch aus. Die Kitchen ist sicherlich toll, aber dieses Ding hier ist für mich schon überdimensioniert und wenigstens die ½ preisgünstiger — die spinnen doch 600€ und mehr für ein Küchenteil zu nehmen was nicht mal ein Herd ist!

der Verwurster

Nelly und der (Fleisch) Wolf

Ich werde jetzt kein Viech schlachten, respektive essen, um den Fleischwolf zu testen und begnüge mich mit einem Photo.

Die Restmenschheit darf sich auf Orangensaft freuen:

soll toll schmecken und wurde wohl exakt richtig zerfetzt

Die Maschine ist super geil. Die 5 (!) Anleitungen (wozu eigentlich?) konnte ich gleich mal verächtlich weggeschnauben. Was ich sehr vertauenserweckend finde ist zudem die Kompaktheit des Dingens. Selbst das Zusatzkram aus Plastik ist wertig verarbeitet und es wackelt auch nix wenn sich im Powermodus  (also meine bevorzugte und erste Wahl) alles souverän schwuppdiewupp dreht/schnippelt/schlägt. Ich freu mich. Vor allen Dingen auf meine nahezu kalorienfreie Schoko – Grieß – Zauber – Schneeflocken – ich leg mich wech oder bade gleich in ihr – Creme:

aus sooo wenig….

… und wenig heißt in diesem Fall :

  • 250 ml Milch (1,5%) (in manchen Foren steht 200 ml Milch u 50ml Wasser, aber das ist mir zu doof)
  • 20 g Grieß
  • ½ Teelöffel Backpulver (es steht häufig dabei, das ‚gute‘ Backpulver zu nehmen. Wenn ich nur wüßte was das bedeutet??
  • 10 – 15 Spritzer Süßstoff (ich nehme 3 – 4)

Für kleine Herd Doofi’s wie mich bedeutet das im Klartext: Grieß und Milch klumpenfrei aufkochen lassen bis es eine dicke, zähe Masse ergibt, danach alles schnell in Schüssel, das Backpulver und den Süßstoff dazu und dann ab zum Powerrühren. Das ist megawichtig! Mind. 5 min auf Töten einstellen, sonst schlägt es nicht fluffig auf und wird auch nicht mehr (aus 250 g wird ca. 750 g. Also große Schüssel nehmen) Und wenn man das alles gemacht hat…

… wird soooviel Schneeflockengrießpudding mit Kakao. Geht natürlich auch mit gerieben Äpfeln. Ananas muss ich noch ausprobieren.

… erhält man eine mindestens 3 fache Menge an superleckerer Schneeflöckchenartige exakt richtig in der Konsistenz fluffige Creme zum reinlegen und in drin baden als Geschenk. Wenn man auf Schokobäder steht. Soll ja gut für den Teint sein.

Wenn Manu mir dieses Rezept schickt würde ich auch gerne mal ihre  Radieschencreme ausprobieren:

Die MUM ist richtig toll Altbautennachbargerecht leise. Ich habe bereits Brotteig geknetet (im Grunde genommen die Maschine, ich habe mich auf’s reinwerfen der Zutaten beschränkt) 1000000 Zwiebeln, Gurken und aus puren Trotz Karotten (was kann man denn noch so in Salat reinschippeln? Mais erscheint mir irgendwie idiotisch) geschnitten. Ich mutiere hier echt zum Salatspaßesser! Und was richtig geil ist: der Abwasch! Es scheint alles Zeug-wisch-dich-von-alleine-weg beschichtet zu sein. Theoretisch reicht es aus die Teile unter Wasser zu halten und sauber ist es. Hihi!!

Advertisements

10 Gedanken zu „Freu…. Hüpf…Tralala…!!!

  1. Die MUM habe ich auch. Allerdings eine weniger powerfulle. Für uns reicht sie. Aber ein Fleischwolf… das hätte schon was. Viel Spaß damit…

    Öhm… zu dem Frischkäse gibt es kein Rezept. Einfach einen Doppelrahmfrischkäse nehmen, Radieschen reinschnippseln, evtl. noch Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln und pfeffern und salzen ( Pfeffer natürlich aus der Mühle. 😉 ) Fertisch…

    Aber vorsicht – Die Radieschen suppen ein bisschen. Man sollte den Aufstrich also schnell essen und je kleiner die Radieschen geschnippelt wurden, desto mehr suppen sie. Ich würde also die Küchenmaschine hierfür nicht verwenden. 😉

    LG

  2. Was für ein Alleskönner im Haushalt. WOW!

    Liebe Martie, ich habe mich gerade von so einem Höllengerät, das ALLES kann, getrennt. Außer Obst in Getränkeform mache ich eher nichts. Der Rest wird mit dem Handmixer gerührt oder mit der Juilette von Hand geraspelt bzw. gekurbelt, damit es geraspelt ist.

    Aber toll sehen die Ergebnisse aus. Mit dem Fleischwolf und den entsprechenden Aufsätzen könntest Du auch Weihnachtsplätzchen zaubern…

    Liebgrüss Franzizicki

  3. Ganz nach Geschmack. Hast Du scharfe Radieschen, dann eben weniger. 😉

    LG

    P.S. Aber die Kitchen Aid ist schon ein Hingucker, wenn auch viel zu teuer.

  4. Liebe Martie,

    die Zeremonie rund um das Essen / Kochen in der Küche dienen mir oft dazu meine Gedanken zu sortieren. Dabei fallen mir dann neue Strickmuster oder Geschichten ein, ähnlich wie beim Laufen… Ich kann das Geschnippel u. a. gut ab. 😉

    Dass mit den Wohnungen ist Mist. Hoffentlich findest Du bald was Schönes. Ich war gestern laufen und als ich auf dem Rückweg war, dachte ich, dass ich hier bleiben werde. Es ist so schön, das Drumherum, die Natur. Ist mir in meinen bisherigen Wohnungen / Häusern gar nicht so aufgefallen und derer gab es etliche. 😉 Vielleicht werde ich einfach ruhiger, gesetzter… *hahaha* Bloß jetzt nicht noch über das Alter nachdenken. 😀

    Liebgrüss Franzizicki

  5. Lustig und vergnügt zugleich bei deinem Radieschentellerchengesicht, so mit den laaaangen Wimpern und Knutschmund, wer kann dazu schon nein sagen…ich nicht und löffle nicht alles wech….viel zu schade, so viel rote Mühe hast du dir gegeben liebe Martie.
    Die Schneeflöckchen lockere Artige Creme…artig ist die aber überhaupt nicht, zum löffeln echt lecker…also die rutscht gerne mal bei mir die Leitung bis in den Bauch hinunter. Vor lauter Aufregung gar nicht gratuliert, liebe Martie, ich wünsche dir viel Spaß mit der neuen, die macht aber auch Figurmässig einen tollen Eindruck 🙂

    So ich gucke noch mal eins höher 😉

    Viele Grüße von: Fred

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.