Oh Nein! Ein riesiger Felsbrocken stürmt mitten in der Nacht…

… mit Karacho auf uns, den guten alten Planeten Erde zu!! Was sollen wir jetzt bloß tun???

Hmm, sagte ein freundlicher Alien neben mir. Besser belichten…… und nicht so rumwackeln!

Das erhöht die Chance uns zu sehen ungemein. Etwas wolkenfreier wäre auch hilfreich. So’n Mist, mussichmorgennochmalversuchen.

Advertisements

8 Gedanken zu „Oh Nein! Ein riesiger Felsbrocken stürmt mitten in der Nacht…

  1. du hast also smalltalk mit aliens… hab ich doch schon immer vermutet *g*

    schönes foto… vertick das mal an die nasa *g*

  2. Gute Frage wenn son Ding auf unsere Erde klatscht, muss aber nicht gerade hier sein, stelle mir das aber gerade gruselig vor, eben wenn unser ganzer Planet verschoben wird, aber dann werden sie das Viech schon rechtzeitig beballern, so wie im Film.

    Eine schöne Auswahl, richtig spannend kommt der da oben daher, immer da, aber für uns unerreichbar 😉

    Liebe Grüße zum Wochenende von: Fred

  3. 🙂 liebe Martie, grad mit den Wolken find ich’s klasse, das hat was Mystisches so, und erinnert mich jetzt irgendwie an Bücher von Dean Koontz 🙂

    Aliens ..wir haben sogar eine Zeitlang bei SETI mitgemacht ..also Rechnerkapazität bereitgestellt 🙂 🙂

    liebe Grüsslis zu dir aus der Gluthitze,
    Ocean

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.