Aktualisierung des laufenden Kaputtjahres 2011

Heute:

  • der Staubsauger

… und mehr habe ich nicht dazu zu sagen! Ein Kreisch wäre zuwenig! Mir fehlen die Worte. Außerdem lachen alle über mich. Ich eigentlich auch.

———————————————

Edit: Es ist wirklich ausgesprochen doof, eingenebelt in 5000 kg Polierstaub zu stehen und das Ding geht schon wieder kaputt. Der aufmerksame Leser kennt mein Verhältnis zu Staubsaugern. Wäre ich jetzt eine Mega – Über – Hausfrau, die jedem Staubkorn persönlich d Krieg erklärt………… Aber nein! Das krasse Gegenteil ist die Regel. Offensichtlich war er dermaßen überfordert seiner Bestimmung nachzukommen, daß er sich v Schreck selbst entflammte. Möglicherweise gehört es auch zu meiner grundsätzlichen Bestimmung Staubsauger zu schrotten. Trotzdem…

Fröhliche wunderbare Herbsttage

————————————————————————–

nochmal Edit: Soeben versagt die

  • Tastatur

ihren Dienst. Meine schöne Tastatur!!! #Kreisch Das ist aber nun mein Fehler. Ich habe gerade Milchkaffee in Selbige geschüttet. Nun mal gut, daß ich die Ersatztastatur nicht entsorgt habe, Rike hatte sie schon auf d Sperrhaufen. Werde die tolle Tastatur erstmal trocken legen.


Advertisements

Alles Verrückte….!

Mittlerweile haben meine Arztbesuche echt Comedycharakter. Latsche heute morgen zum Hautarzt, um bei Selbigen Allergietest gg die Wirkstoffe durchführen zulassen, damit endlich die periradikulär Therapie eingesetzt werden kann, damit endlich meine Nervenwurzeln beruhigt werden, damit ich endlich Schmerzfrei werde und damit ich endlich meinen Arm + Daumen spüren kann. Wär‘ nach 4 Monaten echt klasse!

Und was ist? Nix ist!!! Hautarzt fragt nach Probe. Ich: Wie Probe? Was für eine Probe? Na die Probe v d Mittel. Ich erkläre ihm daß ich nix weiß v einer Probe und der Radiologe mir nur die Wirkstoffe aufgeschrieben hat. Ohh, das täte ihm dann leid und er könne das auch nicht verstehen, denn eigentlich weiß jeder Arzt das er  (also Hautarzt) eine Probe v den Mitteln benötige. Ich atme 27 x tieft durch und frage für wie wahrscheinlich er es denn hält daß ich überhaupt auf die Wirkstoffe allergisch reagiere. Er weiß natürlich das ich Allergikern bin, glaubt allerdings auch nicht an eine Reaktion, hält nochmal Rücksprache mit den Kollegen und traut sich dann nicht weiter aus dem Fenster und verlangt Probe. Super.

Ich fahre zum Radiologen, der will mit mir erstmal einen Termin vereinbaren! Darauf ich: ??????????? bei gleichzeitig etwas schwereren Atem. Ich weise ihn (achso, ich bin dann schnell durch die Tür gestürmt hinter die ich ihn vermutete und Bingo…) und teilte ihm mit das es schließlich sein Versäumnis war mir keine Proben mitzugeben und das ich auf den Hautarzttermin fast 2 Monate gewartet habe und weise ihn präventiv noch darauf hin das es wirklich ein verdammt schlechtes Timing ist sich JETZT mit mir anzulegen da ich gerade 2 Stunden in einem überfüllten Wartezimmer umsonst beim Hautarzt zugebracht hätte. Ich muss wohl sehr überzeugend gewirkt haben, denn daraufhin bekam ich wenigstens umgehend die Proben ausgehändigt.

Hautarzt war dann schon zu spät, schließlich arbeite ich auch noch und jetzt wiederhole ich morgen das gesamte Prozedere nochmal. Also……….., es gehört einiges dazu mich auf die Palme zu bringen, das schaffen nicht viele denn grundsätzlich bin ich der Meinung das jeder Mensch Fehler machen kann. Ich mache schließlich auch welche, aber die Summe dieser 4 Monate anhaltenden Pannen Odyssee beginnt massiv zu nerven… .

Warum im Wartezimmer warten, wenn draußen die Sonne scheint und Wasser plätschert

Die ersten 5 ½ Monate des laufenden Kaputtjahres 2011

Damit ich nicht die ½ der Totalschäden des aktuellen Kaputtjahres vergesse, fange ich lieber schon mal rechtzeitig an. Außerdem bin ich sauer und vielleicht funktioniert das hier als eine Art Therapie. Darüber sprechen und so… . Ich beginne mit den Nachträgen des Kaputtjahres 2010 die ich zwar schon mal mitgeteilt hatte aber nicht in der Liste 2010 aufgeführt wurden und so geht das nicht! Listen müssen anständig geführt werden.

  • PC Mouse, davon kaufe ich öfter mal welche
  • Meine Kaffeemühle und das geht klar, denn die war 1000 Jahre alt
  • meine Nase

Das Neo 2011

  • der ist-mir-egal-wie-er-aussieht-es-wäre-nett-wenn-er-saugen-würde Staubsauger v 2010 (in Worten Zweitausendundzehn)
  • der erste aus-Garantie-stammende-Staubsauger
  • der zweite-aus Garantie-stammende-allerdings-jetzt-ein-anderes-Model Staubsauger (btw<– wir reden hier v teuren Markenmodellen)
  • meine erste chick-in-Alu-die-aber-auf-seltsame-Weise-das-Minus-immer-verschwinden-ließ Tastatur
  • meine zweite, aber-nur-hoffentlich-nur-noch-bis-gleich-und-auch-nicht-ganz-so-chicke-Alu Tastatur. Und die ist echt der Burner!! Die hat zwar Minusse, ignoriert dafür aber beständig ALLE Tippbefehle, es sei denn man schlägt auf die Buchstaben,etc. mindestens 2 bis 3 mal ein
  • mein ich-kann-angeblich-alles-aber-ich zeig-es Dir-nicht Drucker/Scan/Kopierer Dings
  • mein-Sport-ist-Saugefährlich-sag-ich-nur Rücken
  • mein-Sport-ist-Saugefährlich-sag-ich-nur rechter Arm
  • mein-Sport-ist-Saugefährlich-sag-ich-nur rechter Daumen
  • der recht hässliche Wasserkocher
  • meine interne Festplatte und deswegen bin ich mal ein kurz weg, denn wenn ich schon ein/und umbauen muss, mach‘ ich auch gleich alles hübsch

So! ich glaube das wär’s für’s erste. Geh jetzt in die Stadt und werd‘ dem Tastaturmenschen was erzählen und definitiv mit einer neuen verbesserten ordinären Plastik Tastatur heimkehren. Ein wunderbares sonniges Wochenende!!!

So ein Mist!

Ich habe den Tag aller Tage verpasst. So was Blödes!!! Einmal hier klicken, bitte. Ausgerufen wurde er aufgrund unseres verschobenen Schönheitsideales, also etwas sehr Ernstem von dem ich allerdings ohnehin meilenweit entfernt bin. Aber gefeiert hätte ich ihn natürlich trotzdem. Hm: Ich deklariere: Der 12. Mai ist ab sofort der internationale Tag des Nougats! Und heute auch!!

Die Tastatur meint es ernst…

… und verweigert Fragezeichen und Ausrufungszeichen und Klammern und vor allen Dingen beim SZ ihren Dienst, so wie ich normalerweise beharrlich dem doppelten S. Zumindest Privat.  Muss also erst eine neue Tastatur kaufen…
Ausserdem ist damit bewiesen das Aufräumen meistens doof ist. Weil ich 1. letzte Woche meine Ersatz Tastatur v Boden geholt und entsorgt hatte und 2. für eine kurze Zeit das Wetter wieder unter Null erfror und ich ** nochmal aufräumend** inspiriert durch den plötzlichen Hochsommer meine gesamte Wintergarderobe in Sommergarderobe getauscht hatte, diese jetzt fest eingeschweisst auf d Boden liegt und mir jetzt saukalt ist. 2 dicke Pulli’s hatte ich noch zurückbehalten. D.h. eigentlich waren sie in der Wäsche und ich hatte sie vergessen. Wenn ich schon mal aufräume Ausrufungszeichen Mach ich doch sonst auch nur selten bis nie 2 Ausrufungszeichen.

Zwar ist der Verlust imMo nervig, aber auch nicht so schimm, da diese Tastatur zwar chick ist, aber v Beginn an permanent die Gleichheitszeichen verlor. Wir lesen uns also wieder, wenn ich in der Stadt war. D.h. das stimmt nicht, ich lese bei Euch, ihr mich aber nicht Ausrufungszeichen

Von Menschen und Süßkram…

Ich bin dick. So ist das eben und toll find‘ ich das auch nicht. Freunde motzen verhalten, aber sie motzen und das finde ich gut und geht für mich auch klar. Ich versuche locker und ungehemmt mein Gewicht zu reduzieren und das klappt auch ganz gut. Was doof ist, sind Menschen die ich zwar regelmäßig treffe oder mit ihnen zusammen arbeite und mit denen ich nicht befreundet bin. Und was passiert dann?

Rischtig! Nimm doch noch etwas. Die paar Kekse/Gummitiere/Käsekuchenstücke/Schokozeugs machen doch nüscht. Stimmt, ess ich sogar alles. Will ich auch. Schließlich muss ich an die Zukunft denken und ein Leben ohne Käsekuchen wäre ausgesprochen doof. Und erst Recht ohne Trüffel aus einer gut sortierten Confiserie (also falls mich mal jmd besucht– ich steh echt auf diese lütten Himmlischen– muss aber nicht sein–übrigens sind Cognac Trüffel auch sehr lecker–Hust). Nein. Mir geht es um das Ansabbeln zwischendurch. Also hier noch was, ach iss ruhig, Du bist doch gar nicht so dick (Hallooo??), Du hast doch schon so schön abgenommen,….

Menschen die einen ständig etwas anbieten und dann auch noch versuchen zu suggerieren daß dies in Ordnung ist. Es ist nicht in Ordnung! Da gibt es doch eigentlich für alle sichtbar eine kausale Kette, meine Lieben. Und ich weiß, was ich heute schon alles gegessen habe und demzufolge auch selbst, ob heute noch weiterer Süßkram drin ist oder nicht. Und es ist nicht gesund 100kg Süßkram jeden Tag zu futtern. Und noch weniger will ich das, wenn ich abnehmen möchte. Ich habe auch gar nix dagegen wenn ihr alle dicker werdet (also esst ruhig) und ich dann der Norm entspreche. Hmm, gute Idee! Wir heben den globalen Standard an und ich seh‘ dann auch hinreißend aus. Zumal ich kürzlich gelesen hatte, daß das Kilo in Wirklichkeit kein Kilo mehr ist, bzw. bald nicht mehr sein wird. An das Herzrasen, Schwitzen, Kniegelenkprobleme gewöhnt ihr euch! Believe me!

Vom richtigen Umgang mit kleinen Menschen

Also, meine Damen und Herren Riesen. Es ist wirklich nett, daß Sie meine Nähe spüren wollen, aber es gibt einen Grund dafür daß ich mich 2m vor Ihnen aufbaue. Ich kann Sie nämlich sonst nicht sehen! Zumindest nicht ohne mir das Genick mindestens einmal zu brechen. Außerdem sieht es bescheuert aus wenn ich mich mit Riesenmenschen unterhalte und mein Kopf dabei ausschaut als ob er sich aus seiner Verankerung gelöst hätte. Ich spreche hier übrigens nicht von Kleinwüchsigen oder so. Im Grunde genommen spreche ich über mich, aber das klingt immer so blöd, also verallgemeinere ich. Wir (also ich) sind/bin durchschnittlich klein. Das ist bei Sonderangeboten zwar äußerst praktisch, bei Pfützen durch die ich latsche wiederum nachteilig. Worauf will hinaus? Bitte halten Sie Abstand. Wir meinen das nicht böse und gegen Grenzüberschreitungen hab ich nix, finde sie sogar interessant in unserer bisweilen konformierten Welt. Ich finde es nur nicht sooo prall die Knöpfe Ihres Hemdes zu studieren, wo ich doch in Ihre wunderschönen Augen schauen könnte.

Wie Sie sehen, sehen Sie nix!

Von wegen Frühling…

nur Gestrüpp

nicht mal der Hauch eines Blattes

die Blätter hängen auch schon den ganzen Winter über

der mit viel Liebe bepflanzte Nachbar’s Vorgarten #hust

unser klinisch reiner Vorgarten mit nix drin außer 3 – 6 zwar blühenden, aber eingesetzten und damit irgendwie nicht echten Stiefmütterchen

Dabei hatten wir nicht mal einen richtigen Winter. Wie machen das eigentlich andere Städte? Warum blüht es in anderen Blog’s?

Huhu und Schmerzen können einen wirklich verrückt machen!

Normalerweise bin ich diejenige die nie welche hat. Mal ’n bißchen hier und mal ’n bißchen dort. Aber jetzt arbeitet sich seit Wochen ein permanenter Fies-Schmerz durch die Wirbelsäule konsequent in die Schulter, so daß ich bislang nicht diagnostiziert werden konnte (kann), da ich im MRT keine sec still liege.

ImMo bin ich noch nicht bereit diesen Zustand als Erfahrung zu speichern, werd ich aber umgehend sobald ich mich wieder auf etwas anderes konzentrieren kann, als auf Rücken/Schulter/Arm. Schrecklich wie sehr man beeinflußt wird. Wie sehr man gelenkt wird. Für soviele Menschen ist das ein Dauerzustand und sicherlich werde ich zukünftig mich Denjenigen respektvoller nähern. Außerdem stelle ich fest wie wie blöd man sich vorkommt!!!

Ich schreibe gerade nix, weil zum einen die Sitzposition am Schreibtisch nicht auzuhalten ist und das ist leider keine Übertreibung, bzw. die Schmerzen mich derart beherrschen und die Tabletten mich heftigst verwirren (außerdem ist mir schlecht v denen), daß mir jede Lust zu posten vergeht.

Zumal mir dadurch bedingt auch nüscht vernünftiges einfällt oder plötzlich Wörter im Post rumstehen, die ich eigentlich gar nicht vorhatte zu schreiben. Knipsen geht auch nicht, da ich keine Cam (nicht mal die Lütte) halten kann. Ich melde mich wieder, sobald ich wieder vernünftig schreiben kann. Deswegen kommentiere ich gerade auch nur sehr sparsam bei Euch. Sorry!!

Edit und PS: Fest vorgenommen habe ich mir, in der Hoffnung daß meine Wut lange genug anhält, noch etwas über meine Erlebnisse der Ärzteschaft in meiner Stadt schreiben. Ich zweifel mittlerweile ernsthaft die Diagnosekompetenz  des super modernen Arztes v heute an. Zumindest wenn ihm eben nicht 1000000 Apparaturen zu Verfügung stehen??? Ich glaube, ich weiß jetzt warum zig Ärzte im Studium nach GB wandern. Und oftmals auch gleich dauerhaft bleiben.

Edit Teil II: Was auch echt klasse ist, sind die Beschreibungszeremonien der Ärzte. Z.Zt. nehme ich u. A. ein Mittel, für das ich gleichzeitig ein Gegenmittel einnehmen muss. Super ne?! Und wollte er mir erklären, was das eigentlich ist? Nee, natürlich nicht. Erst nachdem ich mehrfach immer eindringlicher erklärte daß ich nix nehmen werden, was mir nicht einleuchtet (mir ist die Materie nicht ganz fremd) war er endlich bereit, mir die Med’s wenigstens kurz zu erläutern. Mal v den wilden Therapien abgesehen, die er mir nicht erörtern wollte, sondern einfach nur umsetzen und d.h. schnell spritzen.

Grmpf!

Ich habe Zahnschmerzen, diese nicht v schlechten Eltern und außerdem seit Montag! Traten nach meinem Besuch beim Zahnarzt auf. So ein Mist. Ich kann mich mittlerweile auf nix mehr konzentrieren außer auf die Schmerzen und dabei hab‘ ich hier Berge v Arbeit und Konzepten liegen die ich dringend schreiben/bearbeiten/oder zumindest mal lesen müsste. Die oder den Schmerz(en) richtig lokalisieren kann ich was die oberen Zähne oder Zahn angeht auch nicht mehr. Zusätzlich hat sich der Untere (Zahn) mit dem oder den Oberen (Zähnen) solidarisiert und tut jetzt auch weh. Na Dankeschön! Freundin bringt gleich Nelkenöl vorbei. Ich hoffe das lindert bis Montag. Die Zahnnotärzte mag ich nicht.

———————————————————————————————–

Edit 1.0: Voltaren eignet sich nicht für die Gesichtshaut!!! Gerade gemerkt! Zumindest nicht für meine. Das brennt!

——————————————————————————

Edit 1.1: Ebenfalls nicht sonderlich hilfreich erscheint mir Schnaps, bzw. Wodka. Obwohl das nur bedingt stimmt. Nachbar hat mir freundlicherweise beides gebracht. Schmerzen noch ganz schlimm vorhanden, aber ich bin ein büschen beduselt. Hmm–mal sehen….. Der Zwiebeltip führte bislang auch nicht so zum durchschlagenden Erfolg. Oder soll man die essen?

———————————————————

Edit 1.2: Beiße jetzt auf einer Nelke rum. Synchron Öl der gleichen Art. Hmmm–mal sehen…

Also mal ehrlich: Irgendwie hilft hier jar nüscht. #Grmpf Hänge jetzt die Wäsche auf, lege mich anschließend gefrustet ins Bett und lege meinen Kopf nicht auf ein Federkopfkissen, sondern flach auf die Matratze. Habe ich gerade gelernt! Hmm, überlege warum nicht und ob Latex (Matratze) für die Zähne klar geht…..?

——————————————

Edit 1.3: Nelkenöl ist klasse. Ich habe vermutlich keine Zahnschmerzen mehr. „Vermutlich“ deshalb, weil mein Mund + Region, inklusive Nase und allen Flimmerhärchen wahrscheinlich verbrannt sind.  Es fühlt sich an, als ob ich mich selbst wahllos mit einer Spritze narkotisiert hätte. Meine Lippen sind blutrot und geschwollen. Hmm– eigentlich sieht das sogar ganz chick aus. Kriegt man mit Lippenstift (den ich ohnehin nicht ertragen kann) nie so hin! Vielleicht sollte ich mir die Idee patentieren lassen. Statt Botox—  Dicke Lippen in aufregendem Schneewittchenstyle via super ökologischem Nelkenöl! Das mit dem Brennen muss man halt irgendwie aushalten.